Sammode M3 (1952) Michel Mortier Tischlampe oder Wandleuchte

552,00 €

Ou 3X 184,00 € sans frais

Diese Lampe im Industrie- und Vintage-Design wurde 1952 von dem französischen Designer Michel Mortier entworfen.
Der französische Verlag Sammode zollt diesem großen Designer Tribut, indem er seine M3-Lampe neu auflegt, wobei er dem ursprünglichen Design treu bleibt und moderne und made in-Technologien integriert Frankreich.

  • Weiss

    Weiss

  • Schwarz

    Schwarz

  • Rot

    Rot

Handgefertigt in Frankreich und geliefert zwischen 2 und 3 Wochen
  • Lieferung FreiHaus in ganz Europa Lieferung FreiHaus in ganz Europa
  • Zahlung  in 2x 3x oder 4x mal kostenlos Zahlung in 2x 3x oder 4x mal kostenlos
  • Zufrieden oder erstattet Zufrieden oder erstattet
  • LED-Glühbirne zu jeder Lampe angeboten LED-Glühbirne zu jeder Lampe angeboten
 

Diese Mehrzweck-Tischlampe wird mit zwei Befestigungshaken geliefert und kann auch als Wandleuchte verwendet werden. Sie verleiht Ihren Räumen Charme und Charakter.
Ihr zweifarbiger Lampenschirm aus Metall ist von oben nach unten verstellbar, um den Lichtstrom zu lenken, und sie ist auf einem röhrenförmigen Sockel aus schwarzem Stahl montiert.
Der spitzbogenförmige Reflektor ist außen schwarz und innen weiß und verbreitet ein angenehmes Licht.
Diese stilvolle und vielseitige Lampe eignet sich für viele Räume und Anwendungen und bietet mit Sicherheit eine hochwertige, langlebige und funktionale Beleuchtung.

Schema M3 Michel Mortier

Verwendung
Tischlampe oder Wandleuchte
Schalter
Schalter on-off
Reflektor
Lampenschirm aus schwarzem, rotem oder weißem Stahl mit weißer Innenseite
Höhe
338 mm
Breite
307 mm
Tiefe
275 mm
elektrisches Kabel
2m50
Gebrauchstemperatur
-20°C bis +30°C
Glühbirne
E27
Deflector
Weiss
Dimmbar
Nein
Spannung
220/240V
Elektrische Klasse
Classe II
Gewicht
1,1kg
Art von Lichtern
Tischlampen
Wandleuchten
Räume
Eingang
Flur
Leseecke
Schlafzimmer
Sekretariat
Wohnzimmer
Kategorie
Beleuchtung

Die Geschichte


Die 1927 in Châtillon-sur Saône im  Departement Vogesen gegründete Firma Sammode entwickelt Beleuchtungslösungen, die heute längst als Referenz auf diesem Gebiet gelten. Das Unternehmen mit Sitz in Paris kann nicht ohne Stolz eine französische Fertigung vorweisen. Es steuert alle Aspekte des gesamten  Herstellungsprozesses und kann daher zu Recht den Sonderstatus eines Entwicklungs- und Herstellungs-Allrounders für sich beanspruchen, der es ihm ermöglicht, die hohe Leistung, Funktionalität und Qualität seiner Leuchten zu gewährleisten, die sich auch und gerade im Einsatz unter extremen Bedingungen zwischen -60 °C und +200 °C bewähren. Diese industrielle Erfahrung möchte Sammode jetzt mit einer speziellen, eigens entwickelten Kollektion auch in einem neuen Einsatzbereich, in Hotels, Restaurants, Ladengeschäften, Villen… unter Beweis stellen.

Die Kompetenz


Sammode präsentiert heute eine Leuchtenkollektion für Nutzungsbereiche mit eher wohnlichem und alltagsnahem  Charakter. In Anbetracht der Firmengeschichte scheint dieser neue Schritt ganz natürlich und logisch. Da sind zunächst die Ursprünge : Seit  seiner Entstehung Ende der 1920er Jahre stattet das universal ausgerichtete Unternehmen nicht nur Produktionsstätten, sondern auch Büros, Schulen, Ladengeschäfte und sogar Privathaushalte mit elektrischer Beleuchtung aus. Dann ist da die besondere Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte : Mit der Konzentration auf die Entwicklung und Fertigung technischer Beleuchtung für die Industrie, für öffentliche Einrichtungen und große Verkehrs-Infrastrukturanlagen ab den 1930er Jahren hat das Unternehmen im Laufe der Zeit eine unbestrittene Fachkompetenz erworben. Und schließlich ist da der gute Ruf bei den Architekten aufgrund der langjährigen hervorragenden Zusammenarbeit : Nachdem Sammode seit den 1980er Jahren wieder verstärkt in Bauprojekte eingebunden war, wurde das Angebot stetig weiter entwickelt und vergrößert, um allen Wünschen und Bedürfnissen der Bauleiter optimal gerecht zu werden. Dies gilt auch für Dominique Perrault, der Sammode Produkte bei zahlreichen seiner Projekte einsetzt. Damit wird klar–die Erschließung häuslichen Bereichs durch Sammode ist alles, nur kein Zufall. Eher eine Rückkehr zu den Wurzeln !


Die Produktwelt von Sammode Studio umfasst heute sechs Kollektionen von Innen- und Außenleuchten. Drei davon bestehen aus den charakteristischen Rohrleuchten, die aus der Architektur- und Industriebranche bekannt sind und speziell für die Verwendung im Wohnbereich adaptiert wurden. Die anderen drei Kollektionen gingen aus der Zusammenarbeit mit drei von Sammode ausgewählten Designerteams hervor, die die legendären Leuchten neu interpretiert haben : Dominique Perrault & Gaëlle Lauriot-Prévost, Normal Studio und Yann Kersalé.

Die Rohrleuchten von Sammode haben sich seit ihrer Entwicklung vor mehr als 50 Jahren zu wahren Klassikern in der französischen Industrie- und Architekturbranche entwickelt. Diese Stilikonen werden nicht nur wie einst in unserem Werk in Châtillon-sur-Saône in den Vogesen hergestellt, sondern auch ständig optimiert und jetzt in einer Vielzahl von Varianten für den Privatgebrauch angeboten. Die Leuchte Rimbaud illustriert diese Entwicklung aufs Beste : Ursprünglich eine Leuchte mit Glühbirnen zur Beleuchtung von Industrieöfen, verfügt die Leuchte heute über die neuesten Technologien wie zum Beispiel die Helligkeitsregelung per Smartphone. Das sanfte Licht und das gleichermaßen raffinierte wie authentische Design zeugen von ihrer Herkunft.

Das könnte Ihnen auch gefallen